Schule&Kultur

Mandala-Workshop für Schulen

Im Rahmen des Projektes «Schule&Kultur» der Bildungsdirektion des Kts. Zürich führte ich nachfolgenden Mandala-Workshop von 2008 - 2015 durch. In gleicher Form kann er auf privater Basis und auch in anderen Kantonen gebucht werden.

Mandalas - Eine Entdeckungsreise mit Farben und Formen

Am ersten Halbtag stelle ich meine frei gestalteten Mandalas vor. Danach malen die Kinder eine eigens für sie entworfene Vorlage aus. Am zweiten Halbtag lernen sie, wie sie selber frei Mandalas malen und gestalten können. Jedes Kind begibt sich, in einem wertfreien Rahmen, auf seine eigene Entdeckungsreise!

 

 

 

 

 

 

 

 

Zielgruppe: 2. - 6. Klasse

Ort: im Schulhaus (Klassenzimmer)

Dauer: 2 Halbtage à 2 Lektionen oder ein Morgen à 4 Lektionen.

Gruppengrösse: eine Klasse

Kosten: nach Absprache

Info und Anmeldung: direkt bei mir

Der Workshop eignet sich gut für Klassen mit Kindern mit ADHS. Das Mandala-Malen kann danach im Unterricht zur stillen Beschäftigung oder gezielt als Konzentrationsübung eingesetzt werden. Viele Kinder malen auch gerne zu Hause für sich alleine Mandalas.

 

 

 

 

 

 

 

"Deine Einführung zum Mandala malen war sehr kindgerecht. Alle Kinder hingen mit den Augen an deinen Bildern und der riesigen Farbstiftschachtel und mit den Ohren an deinen Lippen. Du hast es geschafft, von Anfang an alle  in deinen Bann zu ziehen, indem du in einer verständlichen Sprache deine Arbeit vorgestellt und immer wieder Pausen zum Staunen und Fragen stellen eingebaut hast. Deine klaren und visualisierten Anweisungen und die motivierenden Bemerkungen führten zu einem wunderbaren Arbeitsklima im Schulzimmer. Ich kann deinen Work-Shop allen Lehrpersonen nur wärmstens empfehlen." Andreas Pfister, Schule Rüti